Sonntag, 13. Mai 2018

VELOTHON 2018



So selbstverständlich für uns Akkreditierung (lat. Accredere „Glauben schenken“) zuerst von der visuellen Gesichtserkennug genommen wurde, ist ungewöhnlich vieles verständliche verloren gegangen.

Allzu oft, wurde ich mit komplexen Situationen und Ereignisse konfrontiert.



Aber es ist mir aufgefallen, dass permanent trainieren von visuellen Gesichtserkennung, diese Fähigkeit fördern kann. Jetzt mal ehrlich. Denkst ihr, es macht jemandem zum Schlechten Menschen? Wenn ein Teilnehmer, sich alle Gesichter um sich herum nicht gemerkt habe, sondern nur die seiner Freunde oder Gruppe. Nichts für ungut, aber ich bezweifle stark, das bei jedem Teilnehmer, die Reizweiterleitung zum Gehirn und Wahrnehmung grundlegende Merkmale (wie Farben, Formen) zwar ungestört, dennoch dass selbe Ergebnis bringen könnte.
Das Gehirn der Teilnehmer, ist anderweitig aktiv. 
Deswegen können die Teilnehmer schwer ausweichen. 
Hierfür gibt es die Personen für Sicherheit, diese können es schneller und zuverlässiger alles einschätzen. 


Die Personen welche eine Tätigkeit nachgeht, haben bei der Erfüllung der sich aus dem BGB § 226 Pflichten ergebenden Verpflichtungen einander nur für diejenige Sorgfalt einzustehen, welche sie in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegen.

Da die Akkreditierung vor Ort am Ende der  Registrierung, in eigenen Angelegenheiten auch an die Mitarbeiter weiter geleitet werden muss, damit dies ihren Verpflichtungen nachkommen können.

Befindet sich eine Medium des Veranstalter mit einer Startnummer am Fahrrad.

So können die Teilnehmer, auch entsprechend ihrer Startgruppe zugeordnet werden.


Mein Interesse richtete sich darauf, ob andere vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten sich da angeeignet haben. 

Ich würde endlich fündig und habe dies Links gefunden.

Diese dienen der Früherkennung von richtige Umsetzung, einer Sicherstellung eines Verständnisses gegenüber anderen Menschen.

Wenn andere Menschen, zum vergleichbaren Ergebnis gekommen sind, wie ich durch meine Erfahrungen & Kenntnisse.
Dann ist es nur im Rahmen objektiver und unparteiischer Anwendung mir von nutzen. 
Daraus kann ich nur etwa schlussfolgern, dass Wissen und Kenntnisse, nicht überall gleichermaßen angewendet werden.  


























VELOTHON 2018 (Sieger der 160 KM-Strecke: Valentin Szalay)






VELOTHON 13.Mai 2018














Samstag, 12. Mai 2018

VELOTHON 12./13. Mai 2018






















VELOTHON 12./13 Mai 2018





VELOTHON 1 SIXDAY Berlin Darny-Cup

Im Jahr 2017 feierte der VELOTHON Berlin sein 10. Jubiläum und kann seit der ersten Veranstaltung auf eine ereignisreiche Erfolgsgeschichte zurückblicken. Mit der Rückkehr zu Start und Ziel am Brandenburger Tor im letzten Jahr wurde das Event um ein Highlight für Teilnehmer und Zuschauer reicher. Mit der diesjährigen Ausgabe können sich alle Teilnehmer auf drei angepassten Strecken über 60, 100 oder 160 Kilometer freuen. Die beiden längeren Distanzen wurden als Neuerung um jeweils 20 Kilometer gekürzt. Der VELOTHON Berlin bestätigt damit seinen Anspruch, eine Vielfalt an Wettbewerben zu bieten, die Radsportlern jeden Alters und jeder Ambition eine Teilnahme ermöglichen. Die Strecken sind bekannt für ihre schnellen und flachen Profile, die allen Teilnehmern persönliche Bestzeiten und ein unvergessliches Wochenende im Zeichen des Radsports versprechen. 





Freitag, 20. April 2018

Zensus communis auf der VELO


Bene docet, qui bene distinguit 


Gut lehrt, wer die Unterschiede klar darlegt.

Um eine Handlung nachzuvollziehen zu könne, reicht ein Blick auf die Bekleidung aus.
Alle Menschen sind unter Anwendung des Art 3 und Durchsetzung der Gleichberechtigung auf ein Privates Gelände (Messe/Event)  gekommen. 

Die tatsächlich Durchsetzung der Gleichberechtigung von jedem, wird auch von denn Personen für Sicherheit umgesetzt.

Wenn am Eingang eines Events oder Messe, einer Person in Zivilkleidung aufgefordert wird, sich ein Medium Zwecks Aufenthalt und Beziehung deren Leistung käuflich zu erwerben.
Dann gilt, dieses Medium für die Bevollmächtigte zu Kontrolle aufzubewahren und mit sich zu führen.

Wer ohne angetroffen wird, habe die Chance diese nachzureichen.
Bei berechtigten Zweifel, dass du keinen nachweisen kannst, ist dein Aufenthalt auf dem Gelände vorbei.

Die Regelung mit dem Medium zur Nutzung einer Leistung, lässt sich auf BGB § 226 zurück führen.
Demnach darf auch eine Person für Sicherheit oder Kontrolle, kein Recht Ausüben, wenn er diese Recht am Eingang bei z.B. der Entwertung eines Tickets einer anderen Person verweigert habe.

Durch so eine Ausübung des Rechts, welche am Eingang verweigert worden ist, würde diese Person Rechtswidrig handeln, weil Art 3 und damit die Rechte einer anderen Person verletzt worden wären.

Wer ohne angetroffen wird, der verstößt sogar gegen StGB § 265a.
Alleine der Versuch sich auf einer Messe oder Veranstaltung ohne Hausordnung gebundenen Medium zur Aufenthalt einer  Personen in Zivilkleidung auf dem Gelände ist schon strafbar. 

Wenn jemand ohne Nachweis unterwegs ist, dann ist die Sicherheit nicht länger geleistet und die Person für Sicherheit, handelt dann gegenwärtig nach BGB § 240
Die Person ohne Nachweis wird dann als Gefahr für z.B. Eigentum anderer eingestuft.  

Das ist der Anlass, warum auf einem Event oder Messe, dass Medium zum betreten und aufhalten auf dem Gelände einheitlich geregelt sein muss.

Denn gerade deswegen, können wir uns an Trials World Cup und deren Können erfreuen. 
Quae nocent, docent ist ein passendes Zitat für dass erlebte.
Viele Leute haben zugeguckt. 
Das ist doch total natürlich.
Du kannst es ganz oder gar nicht machen - es nur halbherzig zu tun ist der falsche Weg.
Das, was ich beschrieb - die Welt, in der Gleichberechtigung lebt, war eine Welt, in die unser Blogger gehören wollte.
Unser Blogger  war sogar dankbar dafür, wenn er es nicht auch offen sagen konnte, weil die Erfahrungen Zutritt zu dieser Welt im verschafft haben.
Nun sah ich, dass VELO in Wirklichkeit viel besser aussah als auf den perfekt ausgeleuchteten Fotos.
Ich fühlte mich sehr wohl, als ich Bekanntschaften wider getroffen habe.
Warum konnten nicht alle Mitmenschen sich so vorbildlich verhalten.
Aber vielleicht weiß ich dies Person deswegen zu schätzen, weil ich auch welche getroffen habe, die das komplette Gegenteil verkörperten. 
Ich verlor jegliche Zeitgefühl.